Berufsschule (nach APO-BK Anlage A) mit Berufsausbildungsverhältnis

Industriekauffrau/Industriekaufmann

Aufnahmevoraussetzung

Berufsausbildungsverhältnis in einem Unternehmen jeglicher Art und Größe

 

Ausbildungsziele

Befähigung, folgende Aufgaben in Büros und Produktionshallen und bei Besprechungen erfüllen zu können, wie z. B.:

 

  • Geschäftsvorgänge am Computer buchen
  • Einkaufsstrategien oder Verkaufsförderungsmaßnahmen diskutieren
  • Maschinenbelegungen überprüfen
  • Produktionsaufträge koordinieren
  • Lagerbestände kontrollieren

Die Anmeldung erfolgt nach Abschluss eines Ausbildungs-vertrages durch den Ausbildungsbetrieb.

 

Aufbau/Organisation der Ausbildung

  • 3-jährige Regelausbildung in Betrieb und Berufsschule
  •  Schulpflichterfüllung durch Besuch eines Berufskollegs
  •  Unterricht in Teilzeitform

 

Inhalte

  • Wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge darstellen und beurteilen
  • Leistungen abrechnen und Controlling durchführen
  • Kosten erfassen, Wertströme analysieren
  • Betriebswirtschaftliche Schlussfolgerungen ableiten
  • Abläufe und Ergebnisse darstellen
  • Präsentieren

nur bau?

Nein!

sondern auch: