Internationale Förderklasse - IFK

Fachbereich Technik/Naturwissenschaft Berufsfeld Bautechnik

Zielgruppe:

Jugendliche Migrantinnen und Migranten, (Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene bis 25 Jahre), die erst seit kurzem in Deutschland leben und nur unzureichend Deutsch verstehen und sprechen.

Ziele:

 

  • Ermöglichung des Zugangs zum Regelsystem von Schule/Beruf
  • Erwerb bzw. Vertiefung von Deutschkenntnissen einschließlich der Fachsprache.
  • Verbesserung der Allgemeinbildung
  • Aufbau von Grundkompetenzen
  • Erwerb beruflicher Kenntnisse im Berufsfeld Bautechnik
  • berufliche Orientierung
  • Kennenlernen eigener handwerklicher Fähigkeiten

Lernorte

Schule

Klassenraum

Theorie

 

Werkstätten im ABZ-Kerpen

1 Tag Werkstattunterricht

Praxis

  • Schalen
  • Mauern

Unterrichtszeiten

  • Mo bis Do: 8.10 – 15.00 Uhr
  • Fr: 8.10 – 13.00 Uhr

Fächer

 

  • Deutsch/Kommunikation (12 – 15 h)
  • Produkterstellung/Betriebsorganisation (8 h) (einschl. Werkstattunterricht
  • Mathematik (2 – 4 h)
  • Englisch (2 – 4 h)
  • Politik/Gesellschaftslehre (1 – 4 h)
  • Sport/Gesundheitsförderung (2 h)
  • Landeskunde (2 h) u.a.

Der weitere Weg

 

Nach erfolgreichem Besuch der IFK besteht die Möglichkeit, einen weiterführenden Bildungsgang im Berufskolleg zu besuchen.

Information/Beratung

 

Nach Terminvereinbarung

 

 

Frau Wüllenweber

02237 5618-23

Herr Engelbrecht
02237 5618-291
Herr Heyer (Schulleitung)

02237 5618-290

 


nur bau?

NeIN!

sondern auch: