Herzlich willkommen

Das Berufskolleg steht nicht nur allen Auszubildenden der Ausbildungsberufe Hoch- und Tiefbaufacharbeiter, Bauwerksabsdichter, Beton- und Stahlbetonbauer, Straßenbauer, Kanalbauer sowie Rohrleitungsbauer aus Industrie und Handwerk offen. Ziel des Berufskollegs der Bauwirtschaft als staatlich anerkannte Ersatzschule ist es , den Erfordernissen der Schüler/-innen in vielfacher Weise gerecht zu werden. Dazu gehört kostenfreier Zugang zu allen Bildungsgängen, insbesondere auch in der Berufsschule für Auszubildende (unabhängig von der Zugehörigkeit der Ausbildungsbetriebe zu Industrie und Handelskammer oder Handwerkskammer) und in der Fachschule für Technik.

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren! Auch wenn sie mehr über unsere zukünftige Ausbauplanung erfahren wollen.

 

In den Bildungsgängen der gewerblichen Berufsschule für Betonbauer, Straßenbauer, Kanalbauer oder Rohrleitungsbauer besteht die Möglichkeit während der Berufsschulzeit gleichzeitig mit dem Berufsschulabschluß die Fachhochschulreife zu erwerben.



Wir trauern um unseren ersten Schulleiter:

Anton Hensen, der Gründungsrektor des Berufskollegs der Bauwirtschaft in den Schuljahren 2011/12 und 2012/2013 ist am Freitag, den 15.06.2018, im Alter von 77 Jahren verstorben.


Aktuell

Termine


Anmeldung

ab 06.02.2018

Informationsveranstaltung 

für die Klassen der Ausbildungsvorbereitung und der Berufsfachschule 1 und 2 sowie der Fachschule für Technik

am Mittwoch, dem

12.07.2017

um 16:30 Uhr

Bitte nachfragen


Ferienbeginn

Montag, 22. 05. 2018    

(Pfingstferien)


Nächster Feiertag

01. Mai 2018
Tag der Arbeit

Nächste(r) bewegliche(r) Ferientag(e) (Brückentag)

30.04.2018

Tag vor dem Tag der Arbeit


Nächster Blockbeginn

09.04.2018

3. Ausbildungsjahr

 (Ausbildungsbeginn

 1. August 2015)


meldungsarchiv  
   

Meldungen

Ab November 2017 neu:

BauwerksabdichterInnen in der Berufsschule (zunächst nur Unterstufe)des Berufskollegs der Bauwirtschaft.


Happy Birthday BKBW!

 

Vor fünf Jahren im September begann der Unterrichtsbetrieb am Berufskolleg der Bauwirtschaft in Kerpen. Aber wie das so unsere Art ist, wir feiern nicht groß, wir arbeiten lieber.

Das ist das Geheimnis unseres Erfolges: "Nicht lange reden, packen wir es an!


Berufsfachschulklasse des BKBW Kerpen baut hölzernes Flugzeugmodell

Nach dem Vorbild eines Sopwith Triplane wurde im Werkstattunterricht (Holzbau) ein Modell im Maßstab 1:xx erstellt.  Das Vorbildwar ein britisches einsitziges Jagdflugzeug des Ersten Weltkrieges in Dreideckerauslegung. Als Dreidecker (selten auch Tripeldecker) werden Flug-
zeuge, die drei übereinander liegende Tragflächen be-
sitzen, bezeichnet. Einige der im Ersten Weltkrieg eingesetzten Jagdflugzeuge waren Dreidecker. Die Schüler mussten für die Umsetzung Pläne in (Drei)Tafelprojektion verstehen, lesen und erarbeiten. Der Rumpf wurde mit Hilfe von Techniken aus dem Schalungsbau realisiert

 

Das Projekt steht unter dem Motto:
"Endlich durchstarten mit der Berufsfachschulklasse der Bauindustrie NRW startest DU in DEINE Zukunft!
Ohne Abschluss oder keine Chancen auf dem Arbeitsmarkt?
Dann bewirb dich hier bei uns!
Wir starten mit dir gemeinsam in deine Zukunft!"

 



Nur Bau, sonst nichts?

Nein, sondern auch:

Industriekaufleute

Industriekaufleute übernehmen betriebswirtschaftliche Aufgaben in den kaufmännischen Kernfunktionen wie z. B. Marketing und Absatz, Beschaffung und Bevorratung, Leistungsabrechnung oder Personal.



Ausbildungsvorbereitung

Die  Ausbildungsvorbereitung  vermittelt  berufliche  Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten und berufliche Orientierung. Sie ermöglicht den Erwerb eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschlusses.


Berufsfachschule Bau
Die Jahrgangsstufe 11 der einjährigen Berufsfachschule vermittelt berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Aufnahme einer Berufsausbildung oder für die unmittelbare Aufnahme einer Erwerbstätigkeit.


zweijährige Fachschule für Tiefbautechnik
Mit dem erfolgreichen Abschluss der Fachschule ist die Berechtigung verbunden, die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte/Staatlich geprüfter Techniker für Tiefbautechnik zu führen.


Email: info@bkbw-kerpen.de

Telephone: +49 2237 56 18 23




Impressionen