Herzlich Willkommen am BKBW!

Das Berufskolleg der Bauwirtschaft in Kerpen (BKBW) steht nicht nur allen Auszubildenden der Ausbildungsberufe Hoch- und Tiefbaufacharbeiter, Bauwerksabsdichter, Beton- und Stahlbetonbauer, Straßenbauer, Kanalbauer sowie Rohrleitungsbauer aus Industrie und Handwerk offen. Ziel des Berufskollegs der Bauwirtschaft als staatlich anerkannte Ersatzschule ist es , den Erfordernissen der Schüler/-innen in vielfacher Weise gerecht zu werden.

Dazu gehört kostenfreier Zugang zu allen Bildungsgängen, insbesondere auch in der Berufsschule für Auszubildende (unabhängig von der Zugehörigkeit der Ausbildungsbetriebe zu Industrie und Handelskammer oder Handwerkskammer) und in der Fachschule für Technik.

In den Bildungsgängen der gewerblichen Berufsschule für Betonbauer, Straßenbauer, Kanalbauer oder Rohrleitungsbauer besteht die Möglichkeit während der Berufsschulzeit gleichzeitig mit dem Berufsschulabschluß die Fachhochschulreife zu erwerben.

Sollten Sie weitere Fragen haben oder Sie möchten noch mehr über unsere künftige Ausbauplanung erfahren, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!


Unsere Bildungsgänge im Überblick


Mehr als Berufsschule

Ausbildungsvorbereitung

Die  Ausbildungsvorbereitung  vermittelt  berufliche  Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten und berufliche Orientierung. Sie ermöglicht den Erwerb eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschlusses. 

Mehr Infos: Ausbildungsvorbereitung

Berufsfachschule Bau
Die Jahrgangsstufe 11 der einjährigen Berufsfachschule vermittelt berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Aufnahme einer Berufsausbildung oder für die unmittelbare Aufnahme einer Erwerbstätigkeit. 

Mehr Infos: Berufsfachschule Bau (BFS)

Zweijährige Fachschule für Tiefbautechnik
Mit dem erfolgreichen Abschluss der Fachschule ist die Berechtigung verbunden, die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte/Staatlich geprüfter Techniker für Tiefbautechnik" zu führen. 

Mehr Infos: Fachschule für Technik (FTT)